Suche...
DJI-Studien » Familiensurv… » Stieffamilie… » Befragte Mü… » t02o
DJI-Studien » Familiensurv… » Stieffamilie… » Befragte Mü… » t02o

Variableneigenschaften

t02o

Diese Variable ist als Textstring codiert.

Eigenschaften

Label:Negative Aspekte der eigenen Stieffamilie
Position:638 von 641

Häufigkeiten

Werte Label n % valid cum
 Valid   Das Urete ERlebnisse dazurteil von STieffamilie in der ?ffent 1 1.721.72 1.72
  mein zeitweiligen ?ngste sind geblieben 1 1.721.72 3.45
  Das sich der Partner bei Problemen mit Kerstin zurückzieht.Na 1 1.721.72 5.17
  von auüen wird gesagt, daü sich nicht genug gekümmert wird. I 1 1.721.72 6.90
  es ist schwierig 1 1.721.72 8.62
  Eigentlich alles.Kein Glück, keine Harmonie, keine innere Ruh 1 1.721.72 10.34
  alles unter einen Hut zu bringen mit dem leiblichen Vater. We 1 1.721.72 12.07
  das Wort Stief klingt sehr negativ, und trifft selten zu. 1 1.721.72 13.79
  meine kinder gegen?ber meinem freund 1 1.721.72 15.52
  Absprachen zwischen Expartnern kaum möglich 1 1.721.72 17.24
  wenn man sich streitet 1 1.721.72 18.97
  ich stehe oft zwischen meinem ehemaligen und jetzigen Partner 1 1.721.72 20.69
  Eingewöhnungsphase des neuen Partners auf das kind und umgeke 1 1.721.72 22.41
  andere Art von Konflikten innerhalb der Familie 1 1.721.72 24.14
  da? man das was man tut, st?ndig ?berdenkt und meint, sich im 1 1.721.72 25.86
  nichts, die Beziehung zu den Großeltern des jetzigen Partners 1 1.721.72 27.59
  pubertäre Auseinandersetzungen 1 1.721.72 29.31
  Wenns um Verbote geht, besonders für meinen 13j?hrigen dann i 1 1.721.72 31.03
  Kinder sind durch Trennung sehr ersch?ttert 1 1.721.72 32.76
  Es besteht die Gefahr, daß die eigenen Kinder den dazugekomme 1 1.721.72 34.48
  Das der Stiefvater vom Gesetzgeber aus keine Rechte in Bezug 1 1.721.72 36.21
  die Zerrissenheit und das Kompetenzgerangel 1 1.721.72 37.93
  Das sich der Partner bei Problemen mit Kerstin zur?ckzieht.Na 1 1.721.72 39.66
  UNgeklärte Fragen 1 1.721.72 41.38
  Kinder sind gesetzlich nicht gleichgestellt 1 1.721.72 43.10
  Kinder sind durch Trennung sehr erschüttert 1 1.721.72 44.83
  pubert?re Auseinandersetzungen 1 1.721.72 46.55
  Eigentlich alles.Kein Gl?ck, keine Harmonie, keine innere Ruh 1 1.721.72 48.28
  das Kind versucht die Grenzen abzustecken wie weit er gehen 1 1.721.72 50.00
  von außen wird gesagt, daß sich nicht genug gekümmert wird. I 1 1.721.72 51.72
  Konkurenzverhalten unter den Kindern 1 1.721.72 53.45
  mein zeitweiligen Ängste sind geblieben 1 1.721.72 55.17
  seltener Kontakt 1 1.721.72 56.90
  Eingew?hnungsphase des neuen Partners auf das kind und umgeke 1 1.721.72 58.62
  Das Urete ERlebnisse dazurteil von STieffamilie in der Öffent 1 1.721.72 60.34
  30 51.7251.72 112.07
  Wenns um Verbote geht, besonders für meinen 13jährigen dann i 1 1.721.72 113.79
  Man gilt steuerlich nicht als Familie , 1 1.721.72 115.52
  meine kinder gegenüber meinem freund 1 1.721.72 117.24
  UNgekl?rte Fragen 1 1.721.72 118.97
  Es besteht die Gefahr, da? die eigenen Kinder den dazugekomme 1 1.721.72 120.69
  daß man das was man tut, ständig überdenkt und meint, sich im 1 1.721.72 122.41
  Absprachen zwischen Expartnern kaum m?glich 1 1.721.72 124.14
Gesamt58
Gesamt58100.0
DatenschutzImpressumKontakt
© 2012-2018 Deutsches Jugendinstitut e.V.