Suche...
Forschungsda… » Familiensurv… » Stieffamilie… » Befragte Müt… » a02o
Forschungsda… » Familiensurv… » Stieffamilie… » Befragte Müt… » a02o

Variableneigenschaften

a02o

Diese Variable ist als Textstring codiert.

Eigenschaften

LabelWorin bestehen Ihrer Meinung nach die wesentlichen Unterschiede?
Fragenr.2
Item/Teilo
FilterNur wenn in "A01s" eine Angabe gemacht wurde.

Häufigkeiten

WerteLabeln% validcum
 Valid   Die Akzeptanz,kommt darauf an ob die angehende Stiefmutter Tr 1 1.721.72 1.72
  sie hat m?glicherweise keine so gute emotionale Beziehung zu 1 1.721.72 3.45
  Kind reagiert möglicherweise anders 1 1.721.72 5.17
  ist nicht leibliche mutter, kinder eventuell anders als eigen 1 1.721.72 6.90
  ein distanziertes Verh?ltnis- Aus der Distanz auch ein locker 1 1.721.72 8.62
  24 41.3841.38 50.00
  sie wird von der öffentlichkeit strenger beurteilt 1 1.721.72 51.72
  man spricht eher über Stiefmütter, man wird genauer beobachte 1 1.721.72 53.45
  kein wesentlicher Unterschied 1 1.721.72 55.17
  ein eigenes ist anders 1 1.721.72 56.90
  die Distanz zu dem Kind 1 1.721.72 58.62
  Strenge 1 1.721.72 60.34
  Mutterbindung der leiblichen Mutter ist prägnanter, schwierig 1 1.721.72 62.07
  Kindererziehung 1 1.721.72 63.79
  Eine Stiefmutter betrachtet die Kinder des Partners doch nich 1 1.721.72 65.52
  die Kinder werden von der Stiefmutter nicht so akzeptiert 1 1.721.72 67.24
  von der pers?nlichen Bindung her 1 1.721.72 68.97
  Objektivität, Vertrauen gegenüber den Kindern, eine Stiefmutt 1 1.721.72 70.69
  Kind reagiert m?glicherweise anders 1 1.721.72 72.41
  das verhältnis ist schwieriger für die stiefmutter und für di 1 1.721.72 74.14



Da viele ähnliche Werte vorliegen, wird die Ausgabe beendet.


Gesamt58
Gesamt58100.0
DatenschutzImpressumKontakt
© 2012-2018 Deutsches Jugendinstitut e.V.